Über den ADFC Burgwedel

Der ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) ist der Verband für alle Menschen, die Fahrrad fahren oder fahren wollen oder das Fahrradfahren fördern wollen.
Er hat über 200.000 Mitglieder und gliedert sich in Landesverbände, die sich weiter unterteilen in Regionen.

Der ADFC Burgwedel ist kein Verein, sondern eine Ortsgruppe des eingetragenen Vereins hannover-region.adfc.de . 
Wir vertreten die Interessen aller Fahrradfahrer in Burgwedel und Umgebung.
Wir arbeiten zusammen mit den Kommunen, der Polizei, der Region und anderen Behörden.
Wir wollen die Sicherheit für die Radler – und alle anderen Verkehrsteilnehmer – fördern.

Über die Geschichte der Ortsgruppe finden Sie hier einen PDF-File.

ADFC vor Ort

Der ADFC ist in mehr als 450 Städten in Deutschland vertreten. In der Karte finden Sie Ihren direkten Ansprechpartner vor Ort. Filtern Sie entweder nach Bundesländern oder klicken Sie sich direkt durch die Karte. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie mit einem Klick auf den ausgewählten ADFC-Marker in der Karte.

Mitarbeiter willkommen

Die Förderung des Radverkehrs ist ein weites und vielfältiges Arbeitsgebiet.
Daher sucht der ADFC Burgwedel stets weitere MitarbeiterInnen.

- in der Organisation und Verwaltung
- beim Radfahren als Tourenleiter
- für koninuierliche und
- für zeitlich begrenzte Aufgaben.

Wir bieten Hilfe bei der Einarbeitung, eine angenehme Arbeitsatmosphäre und aufgeschlossene Kollegen, allerdings keine Bezahlung.

Bei Interesse melden Sie sich bitte beim

Publikationen

Der ADFC hat verschiedene Veröffentlichungen. Neben touristischen Broschüren wie „Deutschland per Rad entdecken“ und „Radurlaub“ gehört auch das beliebte Mitgliedermagazin „Radwelt“ dazu, das alle zwei Monate über aktuelle Verbraucherthemen und politische Entwicklungen informiert. Nicht fehlen darf die Radwelt-Ritzelbande: Für Kinder wird es in der „Radwelt“ bunt und schräg. Des Weiteren finden Sie im Bereich Publikationen den ADFC-Jahresbericht und das Verkehrspolitische Programm.

Netzseite 3

Netzseite des ADFC Burgwedel

2021 haben wir unsere Netzseite von Wordpress auf TypO3 umgestellt.

Verkehrskompetenz - Sicher Radfahren - Regeln und Tipps

In 7 Einzelvideos gibt der ADFC Region Hannover e.V. Tipps zu sicherer Infrastruktur, Verkehrsregeln und den ADFC-Leitlinien für sicheren Radverkehr.

Flyer 2022 v4 Seite 1

Flyer des ADFC Burgwedel

Der offizielle Werbeflyer des ADFC Burgwedel wird alle zwei Jahre gedruckt

Logo

Monatliche Rundbriefe (bis Dez. 2021)

Bis Dezember 2021 schickte der ADFC Burgwedel per E-Mail einen monatlichen "Rundbrief für Mitglieder und Interessenten" als PDF-File.

Radwegekarte Burgwedel

Radwegekarte Burgwedel

Die Radwegekarte Burgwedel wurde 2019 vom ADFC Burgwedel erarbeitet und von der Stadt Burgwedel gedruckt. Inzwischen ist bereits die zweite Auflage erschienen.

Mit dem Rad zur Arbeit

"Mit dem Rad zur Arbeit von und nach Burgwedel"

Informations-Flyer des ADFC Burgwedel

Deutschland per Rad entdecken

Radurlaub

Informationen des ADFC.de zum Radurlaub im In- und Ausland

Vorstand

Der Vorstand besteht seit der Wahl am 17.2.2022 aus:

Sprecher: Steffen Timmann

Stellv. Sprecher: Helmut Dirks (Kasse), Rober Lindner (Touren), Jürgen Giesche-Zudnik (Infrastruktur)

Beisitzer: Wolfram Anders, Herbert Bastian, Günther Bochnig, Klaus Bogner, Jörg Hanschke, Franz-Josef Hilleckes, Jürgen Oberheide, Albert Pauli-Bonhage, Hans Rohlf

 

Um mehr über die einzelnen Vorstände zu erfahren, klicken Sie auf das jeweilige Bild.

Steffen Timmann

Sprecher, Pressewart, Tourenleiter

Helmut Dirks (WTM)

Helmut Dirks

Stellv. Sprecher, Kassenwart

Robert Lindner

Robert Lindner

Stellv. Sprecher, Tourenprogramm

Jürgen Giesche-Zudnik

Stellv. Sprecher, Infrastruktur

Jörg Hanschke

Beisitzer, Tourenleiter

Franz Josef Hilleckes

Beisitzer, Hannah, Netzseite, Tourenleiter

Jürgen Oberheide

Jürgen Oberheide

Beisitzer, Radsport und Fahrradtechnik

Hans Rohlf 2021

Hans-Dieter Rohlf

Beisitzer, Radreisen

Herbert Bastian

Beisitzer, Netzseite

Klaus Bogner

Klaus Bogner

Beisitzer, Tourenleiter

Albert Pauli-Bonhage

Beisitzer, Netzseite

Kontakt

ADFC Burgwedel

ADRESSE:Steffen Timmann,
Erdbrandweg 84,
30938 Burgwedel (Großburgwedel)
TEL (fest):05139 7671
TEL (mobil):01577 723 90 91

E-Mail:

burgwedel [at] adfc-hannover.de

Häufige Fragen von Alltagsfahrer*innen

  • Was macht der ADFC?

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit bundesweit mehr als 190.000 Mitgliedern, die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik, Tourismus.

    weiterlesen

  • Was bringt mir eine ADFC-Mitgliedschaft?

    Radfahren muss sicherer und komfortabler werden. Wir nehmen dafür – auch Dank Ihrer Mitgliedschaft – nicht nur Einfluß auf Bundestagsabgeordnete, sondern setzen uns auf Landes- und Kommunalebene für die Interessen von Radfahrern ein. Für Sie hat die ADFC Mitgliedskarte aber nicht nur den Vorteil, dass wir uns für einen sicheren und komfortablen Radverkehr einsetzen: Sie können egal, wo Sie mit Ihrem Fahrrad unterwegs sind, deutschlandweit auf die ADFC-Pannenhilfe zählen. Außerdem erhalten Sie mit unserem zweimonatlich erscheinenden ADFC-Magazin Information rund um alles, was Sie als Radfahrer politisch, technisch und im Alltag bewegt. Zählen können ADFC-Mitglieder außerdem auf besonders vorteilhafte Sonderkonditionen, die wir mit Mietrad- und Carsharing-Anbietern sowie Versicherern und Ökostrom-Anbietern ausgehandelt haben. Sie sind noch kein Mitglied?

    weiterlesen

  • Was muss ich beachten, um mein Fahrrad verkehrssicher zu machen?

    Wie ein Fahrrad verkehrstauglich auszustatten ist, legt die Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) fest. Vorgesehen sind darin zwei voneinander unabhängige Bremsen, die einen sicheren Halt ermöglichen. Für Aufmerksamkeit sorgen Radler*innen mit einer helltönenden Klingel, während zwei rutschfeste und festverschraubte Pedale nicht nur für den richtigen Antrieb sorgen. Je zwei nach vorn und hinten wirkende, gelbe Rückstrahler an den Pedalen stellen nämlich darüber hinaus sicher, dass Sie auch bei eintretender Dämmerung gut gesehen werden können. Ein rotes Rücklicht erhöht zusätzlich die Sichtbarkeit nach hinten und ein weißer Frontscheinwerfer trägt dazu bei, dass Radfahrende die vor sich liegende Strecke gut erkennen. Reflektoren oder wahlweise Reflektorstreifen an den Speichen sind ebenfalls vorgeschrieben. Hinzu kommen ein weißer Reflektor vorne und ein roter Großrückstrahler hinten, die laut StVZO zwingend vorgeschrieben sind.

    weiterlesen

  • Radwegverbindungen in umliegende Ortschaften und Hannover
  • Kann ich mein Fahrrad beim ADFC codieren lassen?

Bleiben Sie in Kontakt