Wege abseits der Autostraßen - ADFC Burgwedel
Brücke über die Wulbeck

Brücke über die Wulbek © ADFC BUW

Wege abseits der Autostraßen

Im Bereich Burgwedel gibt es viele Wege abseits der Autostraßen, die man mit dem Rad befahren kann. Sie sind flach, aber nicht notwendig asphaltiert.

Einen Überblick gibt die Radwegekarte Burgwedel, die die Stadt Burgwedel zusammen mit dem ADFC Burgwedel herausgegeben hat. Sie können sie (kostenlos) beim ADFC Burgwedel bestellen. 
Von den 15 Routen der Fahrradregion Hannover führen die  Routen 9 und 10 durch Burgwedeler Gebiet. Außerdem berühren die Nordhannoversche Moorroute und die Kulturroute die Stadt Burgwedel.
Einen Überblick finden Sie Hier 
Abseits der Regionsrouten gibt es nur wenige Radwegweiser. Auch ein Knotenpunktnetz fehlt noch. Eine Landkarte oder ein Navigationssystem hilft.

Verwandte Themen

Mailing Logo 2021

Kilometer-Sammeln für den Klimaschutz - Stadtradeln 2021

Burgwedel steigert sich um 26 % von 112.584 km (2020) auf 141.792 km (2021) .

Naturfreundehaus Grafhorn

Tagestouren Richtung Osten

In Richtung Burgdorf und Uetze führen viele kürzere und längere Touren.

Abstellanlagen

Will man den Radverkehr fördern, muss man den Fahrrädern auch 'Parkplätze' anbieten.

Leinemündung, Schleuse Hademsdorf

Touren an die Leine

Touren an die Leine nördlich von Hannover

Blick von Burg Wertheim ins Maintal

Main Donau und zurück

12 Tage, 820 km, also 68 km / Tag

BUW_Donau_Istanbul_1988_Route_01

Ferntour Donau Istanbul

Steffen und Ufke Timmann (Vater+Sohn), Juli 1988

3500 km, 24 Tage + 2 Ruhetage, ca 150 km/Tag

Kurztour Wieckenberg

35 km Abendtour nach Wieckenberg

Basel Rheinufer

Der ganze Rhein - von der Quelle bis zur Mündung

1337 km vom Oberalp-Pass bis Rotterdam in 9 Tagen (149 km/Tag)

https://burgwedel.adfc.de/artikel/wege-abseits-der-autostrassen

Bleiben Sie in Kontakt