Alltagsradeln: Mit dem Rad zur Arbeit - ADFC Burgwedel
eRadschnellweg Goettingen, Nikolausberger-Weg Stadt Goettingen

Beispiel eines Radschnellweges in Göttingen. © Christoph Mischke

Alltagsradeln: Mit dem Rad zur Arbeit

Alltagsradverkehr: mit dem Rad zur Arbeit

Es gibt viele Gründe dafür, nicht nur in der Freizeit, sondern auch alltags mit dem Rad zu fahren, etwa zum Einkaufen, zur Schule oder zur Arbeit.
Die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ soll dies fördern. Sie wird seit 2003 gemeinsam vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) und der Gesundheitskasse AOK organisiert.

Mit dem Rad zur Arbeit – von und nach Burgwedel

Robert Lindner vom ADFC Burgwedel hat dazu einen auf Burgwedel zugeschnit­tenen Flyer  mit praktischen Tipps für Arbeitnehmer und Arbeit­geber zusammengestellt.
Der Flyer wurde von der Stadt Burgwedel gedruckt und ist beim ADFC erhältlich.

Auch die Region Hannover fördert nicht nur den Freizeitradverkehr. Sie hat das Vorrangnetz für den Alltagsradverkehr entwickelt und dafür in zwei Ausbau­stufen Fördergelder des Bundes eingeworben. Auf Burgwedeler Gebiet wird damit z.B. der Radweg Neuwarmbüchen–Thönse–Wettmar an der K 116 gebaut und der Radweg Thönse-Engensen an der K 117 saniert.

In der aktuellen Corona-Lage bietet der ADFC keine geführten Radtouren an. Aber Radfahren allein, zu zweit und in Familie ist nicht nur erlaubt, sondern mit Abstand und abseits des Gedränges auch empfohlen. Wenn es die behördlichen Empfeh­lungen und Anordnungen erlauben, wird der ADFC wieder Pendlertouren anbieten, auf denen Alltagsrouten nach Celle, Burgdorf, Hannover, Langenhagen erkundet werden. Diese Routen werden auch auf der Netzseite burgwedel.adfc.de veröffentlicht.

Auch in Corona-Zeiten macht Radfahren Spaß, fit und gesund. Es beugt Bewegungsmangel vor, sorgt für frische Luft und stärkt das Immunsystem. Gleichzeitig entgeht man der Enge öffentlicher Verkehrsmittel und verringert so die Ansteckungsgefahr. Sehr gut, dass die Fahrradwerkstätten inzwischen wieder öffnen können.

Verwandte Themen

Touren nach Hannover

Verschiedene Touren nach Hannover

Fahrradklimatest 2022 - Die Ergebnisse sind da !

Keine großen Änderungen, weder in Burgwedel, noch in Niedersachsen oder in Deutschland

Mailing Logo 2021

Kilometer-Sammeln für den Klimaschutz - Stadtradeln 2021

Burgwedel steigert sich um 26 % von 112.584 km (2020) auf 141.792 km (2021) .

Ortsdurchfahrten

Die meisten Verkehrsprobleme in Burgwedel treten naturgemäß an den Ortsdurchfahrten der Kreis- und Landesstraßen auf.

Deutsches Radsportabzeichen

Radsportabzeichen

Das Deutsche Radsportabzeichen ist eine Breitensportaktion des BDV (Bund Deutscher Radfahrer). …

Kommunalwahlen 2021, Fragen und Antworten zum Radverkehr in Burgwedel

Kommunalwahlen 2021, Antworten der Parteien auf die Fragen des ADFC zum Thema Radverkehr in Burgwedel

Logo 2020 Reg Hann

Stadtradeln 2020

In der Kategorie Kilometer/Einwohner errang Burgwedel den 2. Platz unter 21 Regionskommunen.

Abendstimmung bei Meitze

Kurztouren in die Wedemark

Verschiedene 30 - 40 km lange Kurztouren in die Wedemark

Logo Stadtradeln 2022

Fakten und Zahlen zum Stadtradeln 2022 in Burgwedel

Die Region Hannover und alle 21 Regionskommunen nahmen 2022 am Stadtradeln teil. Eine Zusammenfassung der Burgwedeler…

https://burgwedel.adfc.de/artikel/mit-dem-rad-zur-arbeit-6

Bleiben Sie in Kontakt